Choreographie Ingeborg Heinrichsen, vorgetanzt vom Münchner Tanzkreis St. Thomas Morus. Herzog Max in Bayern hat diese Melodie für Pianoforte komponiert und veröffentlichte diese Polka im August 1842 im Verlag „Falter & Sohn“ in München. In der damaligen Zeit wurde sie fast zu einem „Schlager“. Sowohl in den städtischen Ballsälen als auch auf den ländlichen Tanzböden wurde sie für die Tanzenden aufgespielt.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X