Choreographie Ingeborg Heinrichsen, vorgetanzt vom Münchner Tanzkreis St. Thomas Morus. Die Leopoldinen-Polka ist eine Komposition von Herzog Max in Bayern (1808 – 1888). Es handelt sich dabei um eine Polka Guirlande für Piano Forte, die von Ingeborg Heinrichsen tänzerisch umgesetzt wurde. Herzog Max in Bayern stammt aus der Linie der Herzöge in Bayern des Hauses Wittelsbach und war einer der bedeutendsten Förderer der bayerischen Volksmusik im 19. Jahrhundert.

Kommentar hinzufügen

X