Choreographie Ingeborg Heinrichsen, vorgetanzt vom Heimat- und Brauchtumsverein Lechler München e.V. Der Miesbacher (Miesbecker) Landler stammt aus der Zeit zwischen 1830 und 1840. Die handschriftlichen Noten für zwei Klarinetten und Geige wurden um 1854 in Ruhpolding aufgezeichnet. Eine Kopie davon befindet sich im Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X